Spenden in Höhe von 2.400 € für den guten Zweck

07.08.2016, 12:00 von Ralf Schiffer (Kommentare: 0)

Kategorien:

Das Königshaus 2015 der St. Johannes Bruderschaft Niederheide 1924 e.V. um das Königspaar Yvonne und Johannes Bäumges hatte anlässlich des Schützenfestes im vergangenen Jahr anstelle eventuell zugedachter Präsente oder Blumen um eine Spende zugunsten zweier wohltätiger Einrichtungen gebeten und zwar zum einen zugunsten der Gemeinschafts-Aktion „Schützen helfen“ der Schiefbahner und Niederheider Bruderschaften zur Unterstützung bedürftiger Menschen vor Ort. Zum anderen zugunsten eines Brunnenbauprojektes in Ostafrika der Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn.

 

Dank vieler großzügiger Spender kam ein Betrag in Höhe von insgesamt 2.045 € zusammen, der seitens des Königspaares 2015 und der Niederheider Bruderschaft auf 2.400 € aufgestockt wurde, so dass Bürgermeister Josef Heyes für die Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn sowie dem Niederheider Präsidenten Alfred Kopp für die Aktion „Schützen helfen“ jetzt jeweils ein Scheck in Höhe von 1.200 € übergeben werden konnte.

 

Auf dem Foto von links nach rechts: Bürgermeister Josef Heyes (Aktion Mission und Leprahilfe Schiefbahn), ehem. Minister Roger Kurzawa, ehem. Schützenkönig Johannes Bäumges, Präsident Alfred Kopp (Aktion „Schützen helfen“) und Marcel Görtz (ehem. Minister)

Zurück

Einen Kommentar schreiben