Die Standfesten auf Tour 2012

15.05.2012, 12:00 von Ralf Schiffer (Kommentare: 0)

Kategorien:

In diesem Jahr hat uns unser Reiseteam Erich Biermanns und Herbert Schäfer in die "kleine Luxemburger Schweiz" geführt.

Die erste Station war Echternach. Eine Stadtführerin wartet vor der St. Willibrord Basilika schon auf unseren Schützenzug. Wir besichtigen die Basilika mit dem Grab des Heiligen Willibrord, die Abtei mit der Orangerie und die Altstadt von Echternach. Am Nachmittag begleitete uns die Stadtführerin ins Müllerthal. Eine Wanderung vorbei an bizarren Sandsteinfelsen und durch schmale Felsspalten war ein besonderes Erlebnis.

Der zweite Tag begann mit einer Führung auf einem Hopfenbauernhof. Hier erhielten wir einen Einblick in die Arbeitswelt des Hopfenpflanzers, den Anbau, die Pflege, die Düngung, die Ernte und die Weiterverarbeitung des Hopfens, bis er an die Brauerei geliefert wird. Bei einer deftigen Kartoffelsuppe und einigen Bieren wurden wir in die Geheimnisse der Braukunst eingeweiht und erfuhren alles über die Rohstoffe und Herstellung des Bieres. Mit einem gestacheltem Bier wurden wir verabschiedet. Die Fahrt ging nun weiter nach Vianden zum Pumpspeicherkraftwerk. Unter fachkundiger Führung besichtigten wir das Pumpspeicherkraftwerk, das dafür sorgt, das immer Strom aus unseren Steckdosen kommt. Wenn unsere Windräder zuviel Energie erzeugen, wird dieser Strom zum Füllen der Speicherbecken genutzt und, wenn für Spitzenzeiten zusätzliche Energie gebraucht wird, treibt das Wasser aus dem Speicherbecken die Turbinen an, die dann unsere Netze mit Strom versorgen. Mit Kaffee und Kuchen beschließen wir den Nachmittag und treten die Heimreise an. Eine schöne, lehrreiche und gesellige Tour ist zu Ende.

Zurück

Einen Kommentar schreiben