Ehrungen und Prinzenschießen auf dem Niederheider Patronatsfest

24.06.2012, 14:00 (Kommentare: 0)

Kategorien:

 

Am Sonntag, den 24. Juni, feierte die Niederheider St. Johannes Bruderschaft 1924 e.V. ihr traditionelles Patronatsfest. Das höchste Fest der Bruderschaft begann mit einem Umzug der Schützen vom Schiefbahner Niederheiderhof zum Forum des St. Bernhard Gymnasiums. Dort fand zu Ehren des Schutzpatrons der Bruderschaft eine Heilige Messe unter der Leitung von Pastor Jürgen Lenzen statt. Die Schützen zogen anschließend unter musikalischer Begleitung durch den Ort zum Bruderhaus, wo zum ersten Mal in der Geschichte der Bruderschaft im Rahmen des Patronatsfests die Ehrungen verdienter Schützen vorgenommen wurden. Für fünfundzwanzigjährige Mitgliedschaft wurden die Schützen Erich Biermanns, Wilfried Cox, Oliver Deuss, Martin Heep, Heinz-Peter Münchow, Reinhard  Thienelt, Armin Petrak sowie der Präsident der Bruderschaft, Alfred Kopp, geehrt. Für beispielhafte Verdienste erhielten Uwe Bäumges, Manfred Vaes und Norbert Erkes das Silberne Verdienstkreuz des Bundes der Deutschen Historischen Schützenbruderschaften e.V.. Eine weitere Premiere war das mit Spannung erwartete Jungschützen- und Schülerprinzenschießen. Zum dritten Mal in Folge gelang es Said Mohamud Said, sich gegenüber seinen Mitbewerbern, hierunter auch der 2. Minister des Königshauses, Michael Meyer-Lingen, durchzusetzen. Mit dem 110. Schuss holte Said den Vogel wiederholt von der Stange und sorgte somit für die kleine Sensation. Mit einer respektablen Leistung setzte sich der dreizehnjährige Emil Walburg gegenüber der großen Konkurrenz beim Schülerprinzenschießen durch. Mit 46 geschossenen Ringen errang der zum neugegründeten Schützenzug „De Rumdriewer“ gehörige Emil Walburg den Titel Schülerprinz. Bereits zuvor verkündete der aus dem Nachwuchs stammende Schüler selbstbewusst „Ich mache es für den Zug“, weiß sein Zugführer Matthias Wolf zu berichten. Das Patronatsfest klang anschließend bei Essen und Trinken in geselliger Runde gegen Nachmittag aus.

Zurück

Einen Kommentar schreiben