Spende der Aktion „Schützen helfen“

10.05.2011, 11:00 von Ralf Schiffer (Kommentare: 0)

Kategorien:

 

Schiefbahn. Vertreter der St. Johannes Bruderschaft Niederheide und der St. Sebastianus Bruderschaft Schiefbahn konnten jetzt für die Aktion „Schützen helfen“ eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Förderverein der Evangelische Kindertageseinrichtung Schiefbahn (Herderweg) übergeben. Mit dem Geld soll anonym sichergestellt werden, dass Kinder an Aktionen außerhalb des Kindergartens teilnehmen können , deren Eltern sich diese Aktivitäten nicht leisten könnten. Die Aktion „Schützen helfen“ wurde von den Niederheider und Schiefbahner Bruderschaften im Vorjahr  ins Leben gerufen und unterstützt seitdem Menschen in Schiefbahn, die unverschuldet in Not geraten sind.

Über die Unterstützung freuen sich (v.l.n.r.):  Die Erzieherinnen  Frau Simons und  Frau Vollmer, Manfred Hendricks (Brudermeister der St. Sebastianus Bruderschaft), Frau Beis (kommissarische Leiterin der Einrichtung) und Alfred Kopp (Präsident der St. Johannes Bruderschaft).

Zurück

Einen Kommentar schreiben