„Schützen helfen“ unterstützt Weihnachts-Aktionen

15.12.2011, 21:00 (Kommentare: 0)

Kategorien:

Erstmals werden in diesem Jahr Gelder der Aktion „Schützen helfen“ eingesetzt, um bedürftige Personen und Familien in Schiefbahn in der Weihnachtszeit zu unterstützen. Die von der St. Sebastianus Bruderschaft Schiefbahn und der St. Johannes Bruderschaft Niederheide initiierte Aktion „Schützen helfen“ beteiligt sich hierzu mit einem jeweils ansehnlichen Betrag an der Aktion „Willicher Weihnachtswunschbaum“ von Sparkasse Krefeld und Freiwilligenzentrum sowie an der Weihnachtspäckchen-Aktion der Willicher Tafel. Mit dem Betrag werden Weihnachtswünsche von Kindern aus bedürftigen Familien erfüllt und Päckchen mit Lebensmitteln gepackt, damit ein Weihnachtsessen möglich ist. „Gerne unterstützen wir die vorweihnachtlichen Aktionen dieser Organisationen, weil wir wissen, dass hier ganz im Sinne von „Schützen helfen“ schnell und unbürokratisch Hilfe für bedürftige Menschen in Schiefbahn geleistet wird.“ sind sich Alfred Kopp, Präsident der Niederheider Bruderschaft, und Manfred Hendricks, Brudermeister der Schiefbahner Sebastianer, einig. Die Spenden wurden am vergangen Donnerstag zur Verfügung gestellt und sollen noch vor dem 4. Advent den bedürftigen Menschen zur Verfügung gestellt werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben