Pokalschießen in Niederheide 2011

26.05.2011, 11:00 von Ralf Schiffer (Kommentare: 0)

Kategorien:

Knapp einhundert Schützen aus sechszehn Schützenzügen der Niederheider St. Johannes Bruderschaft Niederheide nahmen am vergangenen Sonntag am diesjährigen Pokalschießen teil, das im Vereinsheim Niederheiderhof stattfand.

In der Schützenklasse konnte sich der Grenadierzug „Steile Brise“ mit 146 Ringen durchsetzen und damit die Jägerzüge „Om letzte Stipp“ und „Kadetten“ auf die nächsten Plätze verweisen. Bester Einzelschütze war Jochen Oerzel mit 41 von 50 möglichen Ringen. Auf die nächsten Plätze kamen Johannes Bäumges und Stefan Brieskorn (je 40 Ringe) sowie Christian Schreiber (38 Ringe).

In der Seniorenklasse konnte der Jägerzug „Die Standfesten“ mit 140 geschossenen Ringen seinen Vorjahreserfolg wiederholen und sich über den Pokalgewinn freuen. Auf die nächsten Plätze kamen der Jägerzug „Gut Schluck“ und der Fahnenzug. Beste Einzelschützen waren hier Detlev von Othegraven und Max Koroschetz (je 48 Ringe). Gefolgt wurden sie von Günter Grigat (47 Ringe) und Herbert Schäfer (44 Ringe).

Zurück

Einen Kommentar schreiben